Dienstag, 13. August 2019

Illustrierte Foto-Philosophie (22): Samos 1984

B.D. hat fotografiert





















Selbst wenn die Fotografen es als ihre Hauptaufgabe betrachten, die Realität widerzuspiegeln, bleiben sie dennoch den stummen Befehlen des Geschmacks und des Gewissens ausgesetzt. (...) Bei der Entscheidung, wie ein Bild aussehen sollte, bei der Bevorzugung einer von mehreren Aufnahmen, zwingen die Fotografen ihrem Gegenstand stets bestimmte Massstäbe auf. Auch wenn es in gewisser Hinsicht zutrifft, dass die Kamera die Realität einfängt und nicht nur interpretiert, sind Fotos doch genauso eine Interpretation der Welt wie Gemälde und Zeichnungen. 
Susan Sontag, 1977 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen