Mittwoch, 12. Juni 2019

Best of B.D. (26): Fortbewegung im Infoland

27.7.2014 - 251. Episode: Trendsportarten




















A.E. (Alter Ego): Schon wieder Sport! Da hatten wir zuletzt gerade erst die "Extremsportarten"! Du bist doch sonst jeder Art und Form von Bewegung gegenüber eher abgeneigt.
B.D.: Ja, ja. Aber ein interessierter, aussenstehender Beobachter darf ich schon sein. Und da muss ich sagen: Man merkt, dass inzwischen 5 Jahre vergangen sind. Obwohl:
- das Bücherschiff der Bibliothek der Arbeiterkammer Klagenfurt ist noch immer unterwegs.
- das Infosurfen ist ein richtiger Massensport geworden - die Wellen ändern sich halt: Wer weiss noch, was "NSA" ist? Und Wikipedia plätschert nur mehr wellenkammlos dahin. Aber Twitter! und immer wieder YouTube!
- das Intensivwandern im Bücherland hingegen wird zum elitären Spitzensport.
A.E.: Ds war es immer schon.

Donnerstag, 6. Juni 2019

Best of B.D. (25): Sport in der Bücherwelt

29.6.2014 - 247. Episode: Extremsportarten




















A.E. (Alter Ego): Nicht ganz ungefährlich, was du da vorschlägst. Und ziemlich das Gegenteil von dem, was sonst so von und in der Bücherwelt zu erwarten ist: nämlich Ruhe, Kontemplation, und nahezu vollständige körperliche Inaktivität (nur horizontale Augapfelbewegungen und sporadische Handgriffe).
B.D.: Manchmal muss man gross denken und laut reden, um das Kleine zu bewahren.

Sonntag, 2. Juni 2019

Best of B.D. (24): ein Leben in Selfies

8.6.2014 - 244. Episode: Selfies



















A.E. (Alter Ego): So könnte es sein.
B.D.: So wird es sein. So es nicht schon so ist.

Dienstag, 28. Mai 2019

Best of B.D.(23): vom Traum zum Albtraum

4.5.2014 - 239. Episode: der unendliche Traum



















B.D.: Das waren noch Zeiten ... 
A.E. (Alter Ego): Aus deinen unendlichen Träumen sind inzwischen aber unendliche Albträume geworden:
- das Rauchen sowieso 
- statt der gepflegten Lektüre die unendliche Flut der Facebook/Twitter/Instagram-Postings 
- und die unendliche Fahrerei scheitert recht frühzeitig an der Reichweite der E-Mobiles.
B.D.: Und doch waren es Zeiten ... 

Mittwoch, 22. Mai 2019

Best of B.D. (22): Bibel, Buch, Podcast

19.1.2014 - 225. Episode: das Ritual der Buch-Lobpreisung




















A.E. (Alter Ego): Das muss man den Religionen lassen: der Kult, den sie mit ihren "heiligen" Büchern treiben, ist vorbildlich und beispiellos und nachahmenswert.
B.D.: Und bisher haben sie der Versuchung widerstanden, Podcasts daraus zu machen.
A.E.: Mit einem Podcast kann man auch keine Prozession veranstalten.

Donnerstag, 16. Mai 2019

Best of B.D. (21): paradoxe Intervention

8.12.2013 - 216. Episode: die Zerstörung es Bergwanderer-Buches
12.12.2013 - 217. Episode: die Zerstörung des Seereisen-Buches
19.12.2013 - 219. Episode: die Zerstörung des Architektur-Buches
22.12.2013 - 220. Episode: die Zerstörung des Weihnachtsbuches



































B.D.: Das sind weiterhin gelungene paradoxe Interventionen, auch wenn schon vor 6 Jahren getätigt: die Zerstörung des analogen Buches, um seine Unzerstörbarkeit in anschaulicher Weise zu demonstrieren: aus 2- wird 3-dimensional, aus abstrakt wird konkret, aus Intention wird Umsetzung. Probier das einmal mit digitalen Dateien!

Montag, 13. Mai 2019

Best of B.D. (20): Bücherfeinde

24.11.2013 - 214. Episode: die Zerstörung des Buches




















B.D.: Da hast du dich wirklich ausgetobt, den Blog an dich gerissen, und ganz gegen meine Interessen als Bibliotheksdirektor gehandelt.
A.E. (Alter Ego): Ja, und damals ging das nur über die physische Zerstörung des Buches - heute erledigt das die Digitalisierung ganz nebenbei.

Mittwoch, 8. Mai 2019

Best of B.D. (19): Was kommt nach dem E-Book?

1.12.2013 - 215. Episode: die Zerstörung des E-Books



















A.E. (Alter Ego): Das war ein bisschen überreagiert, damals.
B.D.: Im Nachhinein sieht es vielleicht so aus. Aber vor 6 Jahren schien das Ende des Buchs wirklich nur mehr eine Frage der Zeit zu sein, und Bibliotheken planten ihre Umbenennung in "Mediathek".
A.E.: Es zeigt sich wieder einmal: Die wahren Feinde sind nicht die, die nur besser sein wollen, dabei aber Kopien bleiben. Wirklich gefährlich sind die, die von ganz woanders her kommen: Du solltest beginnen, Smartphones zu zertreten.

Samstag, 4. Mai 2019

Best of B.D. (18): Lärm in Natur und Kultur

17.3.2013 - 179. Episode: Aus dem Universum der Geräusche




















A.E. (Alter Ego): Da muss man ja froh sein, dass die Bücher heutzutage nicht mehr zusammengeklebte Papierseiten sind.
B.D.: Du glaubst, dass die digitalen Dateien geräuschlos daherkommen? Noch nie das rachitische Hochfahren dieser Geräte miterlebt, das Klappern der Tastatur, das Piepsen der Rückmeldungen, das Rauschen der Kühlung, das Quietschen der Kabel, das Fluchen der User?

Dienstag, 30. April 2019

Best of B.D. (17): Lob der Reduktion

23.12.2012 - 164. Episode: minimal



















A.E. (Alter Ego): "Und dann": Was?
B.D.: minimal A.E. - hoffentlich.

Samstag, 27. April 2019

Tag der Bibliotheksdirektorin

A.E. (Alter Ego): Dein letztes "Best of B.D." - das war ziemlich jenseits ...


... jenseits schon vor einem Jahr, und jetzt noch einmal und erst recht: nicht gegendert, misogyn, und misandrisch auch noch ...






... diese Wiederholung hättest du dir ersparen können, der Shit-Storm war entsprechend. Und am empörtesten waren die Bibliotheksdirektoren: Sie haben sich in dem Bild nicht nur nicht wiedererkannt, sondern geradezu bösartig entstellt gesehen. Da hast du es dir mit allen verscherzt.








B.D. schweigt zerknirscht.

Dienstag, 23. April 2019

Best of B.D. (16): noch immer der Tag des Buches

22.4.2018 - 450. Episode: der Tag des Bibliotheksdirektors




















A.E. (Alter Ego): Diesmal ist dein "Best of" gerade erst einmal ein Jahr alt. Und so egozentrisch und selbstverliebt.
B.D.: Genau. Und eine notwendige Erinnerung an eine Notwendigkeit. Damit ich nicht in einem Jahr immer noch ohne meinen Tag bin, und das alles noch einmal machen muss.


Mittwoch, 17. April 2019

Best of B.D. (15): Oldenburg greift um sich

22.4.2012 - 130. Episode: soft




















A.E. (Alter Ego): Also das hätte schon was, wenn alles etwas weicher würde ... 
B.D.: Ja - wenn der harte Kern bleibt. Denn ohne ihn gäbe es kein Wiedererkennen.

Samstag, 13. April 2019

Best of B.D. (14): die schöne Valentine

19.2.2012 - 121. Episode: Werkzeuge (3)




















A.E. (Alter Ego): Schön war sie schon, die Valentine, und so mechanisch. Aber auch ein bisschen filigran, mehr für die Optik als für die Praktik ...
B.D.: Sie hätte ins Bauhaus gepasst, dann wäre sie jetzt auch 100 Jahre alt.
A.E.: So sind es nur 50 Jahre, seit 1969.
B.D.: Also auch ein rundes Jubiläum heuer.

Mittwoch, 10. April 2019

Best of B.D. (13): die Verhältnisse zum Tanzen bringen

18.12.2011 - 112. Episode: der B.D.-Rap




















A.E. (Alter Ego): Wow! - Das hätte ich dir nicht zugetraut!
B.D.: ...
A.E.: Das ist ja so gar nicht dein Genre!
B.D.: ...
A.E.: Und du performierst das noch immer!
B.D.: ...

Sonntag, 7. April 2019

Best of B.D. (12): Blogs als Frühform der Social Media

11. 12. 2011 - 111. Episode: die Blogosphäre und das Binäre




















A.E. (Alter Ego): Ziemlich alt bisher, deine "Best of B.D."-Episoden: 8 Jahre und mehr.
B.D.: Ja, aber immer wieder (neben historisch Kuriosem) auch erstaunlich aktuell - wie diesmal:
Du brauchst statt "Blog" nur "Social Media" sagen, und du bist mittendrin in den laufenden Aufgeregtheiten.
A.E.: Nichts Neues unter der Sonne also - abgesehen von ein paar Clouds, die zusätzliche Schatten werfen.

Donnerstag, 4. April 2019

Best of B.D. (11): kindliches management-tool

19.5.2011 - 86. Episode: Wimmelbuch für Bibliothekare




















A.E (Alter Ego): Schön - und endlich einmal etwas zum aktiven Mit-tun.
(Und natürlich auch für Bibliothekarinnen, aber das nur nebenbei).
B.D.: Bei dir werden die Nebenbeis eigentlich immer zu den Hauptbeis ...

Dienstag, 2. April 2019

Best of B.D. (10): das Elend der Jahreszeiten

8.4.2011 - 80. Episode: die Last des Frühlings




















A.E. (Alter Ego): Gut beobachtet, gut gehandelt.
B.D.: Aber wie lange noch wird es diese unterirdischen Bibliotheksmagazine geben?
Ist erst einmal alles digital, residieren dort nur mehr die Algorithmen-Rechner. Gut gekühlt, aber bei absolutem Zutrittsverbot.



Mittwoch, 27. März 2019

Best of B.D. (9): unregistrierte Zeitlöcher

25.2.2011 - 74. Episode: die negative Zeit


A.E. (Alter Ego): Sind ja ganz nett, diese Zeitlöcher. Aber hast du schon einmal an die absolute Leere gedacht, die sich in deinem Blog zwischen den einzelnen Episoden ausbreitet? 
B.D.: Ja, so ist das. Wir kommen immer wieder neu aus dem Nichts. Dazwischen sind wir nur potentiell - wie die Zeit, die mit uns wartet. 

Donnerstag, 21. März 2019

Best of B.D. (8): Freiheit und Lektüre

4.6.2010 - 39. Episode: die Abgründe des Lesens



















A.E. (Alter Ego): Deine Episoden sind oft so wortreich, da muss man so viel lesen ...
B.D.: Ja, und diesmal sogar über das Lesen lesen.
A.E.: Irgendwie ist es mit dem Lesen wie mit dem Leben: Man lebt es, und es ist immer nur eines,  und wenn man es zu Ende gelebt hat, sind alle anderen potentiellen Lebensvarianten und -vollzüge endgültig ungelebt, unrealisiert geblieben.

Montag, 18. März 2019

Best of B.D. (7): was man so hört und sieht

7.5.2010 - 36. Episode: die Grenzen der Kommunikation




















A.E. (Alter Ego): Du hast das mit den Grenzen des Hörens und Sehens damals kritisch gemeint.
Aber jetzt, im Nachhinein, 9 Jahre später betrachtet, waren das geradezu idyllische Zustände ...
B.D.: Ja, heute sind es maximal 100 Quadratzentimeter Gesichtsfeld (Smartphone), und Autismus fördernde Geräuschproduktion direkt und nur im äusseren Gehörgang (Kopfhörer).

Freitag, 15. März 2019

Best of B.D. (6): Proust im Zeichen der Gelassenheit

1.4.2010 - 32. Episode: der Proust'sche Fragebogen (1)
6.4.2010 - 33. Episode: der Proust'sche Fragebogen (2)























A.E. (Alter Ego): OPAC, RAK, RSWK, Mozilla, Thesaurus, Dezimalklassifikation - da merkt man, wie die Zeit vergeht -
B.D.: - und wie manches kommt: z.B. die Gelassenheit.

Dienstag, 12. März 2019

Best of B.D. (5): Bibliotheksneubauten in der Krise

15.2.2010 - 25. Episode: Das Elend der Nationalbibliotheken (1)




















A.E. (Alter Ego): In Paris ist in den Jahren seither nichts weitergegangen. Die haben sich mit dem
Unvollendeten abgefunden.
B.D.: In Alexandria hat sich die Lage zumindest nicht verschlechtert: Kein weiteres Absinken.
A.E.: Immerhin. An ein Wiederaufrichten wird aber auch nicht gedacht.
B.D.: Ja, ja. Da werden Provisorien zu Definitiva.


Sonntag, 10. März 2019

Best of B.D. (4): die entgrenzende weisse Farbe

14.2.2010 - 24. Episode: das weisse Deja-vu




















A.E. (Alter Ego): So enigmatisch kannst du sein!
B.D.: Ganz im Gegenteil: Alles liegt offen und geöffnet da.

Donnerstag, 7. März 2019

Best of B.D. (3): Adorno positiv

28.11.2009 - 10. Episode: der gequetschte Adorno

A.E. (Alter Ego): Ach, Adorno! Ach, negative Dialektik! 
B.D.: Ja - aber beide überleben auch im zerstörten Buch, weil analog: Einfach den Rücken gerade richten, und die Seiten glatt streichen.

Sonntag, 3. März 2019

Best of B.D. (2): die flüchtige Information

24.11.2009 - 9. Episode: die rote Mappe



















A.E. (Alter Ego): Der "Struwwelpeter" ist eines deiner Lieblingsbücher!
B.D.: Ja. Die Geschichten sind hart und dramatisch, die Texte voll hintergründiger Naivität, die Bilder über ihren kruden Realismus hinaus interpretationsoffen und -bedürftig. Wie im vorliegenden Fall. Und du wirst ihn hoffentlich noch öfters in dein "Best of" aufnehmen!
A.E.: Lass dich überraschen.

Donnerstag, 28. Februar 2019

Best of B.D. (1): Buchstabensuppe

19.11.2009 - 8. Episode: die Diagnose





















B.D.: Ja, das Lesen kommt immer zu kurz.
A.E. (Alter Ego): Dabei waren damals die Social Media noch durchaus textbasiert ...
B.D.: ... daher auch die Buchstabensuppe. Heute, in Instagram-Zeiten, müssten es japanische Menüs sein - der Optik wegen.

Freitag, 15. Februar 2019

Dienstag, 22. Januar 2019

Sonntag, 13. Januar 2019